Sehenswertes

Sehenswertes in Baden-Baden

Das gesamte Stadtbild Baden-Badens ist von gepflegten Kur- und Parkanlagen durchzogen und verleiht Baden-Baden zusammen mit zahlreichen eindrucksvollen Repräsentativbauten und prächtigen Villen Exklusivität und Gediegenheit. Die Altstadt von Baden-Baden erstreckt sich südlich unterhalb des Neuen Schlosses, durchzogen von zahlreichen Gassen, Treppenwegen und malerischen Winkel.

Kurhaus und Spielbank Baden-Baden

Als Mittelpunkt des eleganten Kurlebens präsentiert sich das am linken Ufer der Oos gelegene Kurhaus von Baden-Baden, erbaut im klassizistischen Stil von Friedrich Weinbrenner 1821-1823. Der Ostflügel wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts zur Aufnahme eines Restaurants und weiteren Gesellschaftsräumen ausgebaut. Im Baden-Badener Kurhaus finden glanzvolle Feste und Galas mit berühmten Unterhaltungsorchestern statt.
Der Spielbankpächter Edouard Bénazet vergrößerte den rechten Flügel des Kurhauses als Sitz der Spielbank. Bühnenbildner der Pariser Oper statteten die Säle fürstlich aus. Das Spiel-Kasino Baden-Baden bietet 2800 Besuchern Platz und ist inzwischen zur größten Spielbank Europas herangewachsen.
Spiele: Roulette, Black Jack, Baccara, Poker, Automaten
Hinweis: Besucher im Casino Baden-Baden müssen einen Personalausweis vorlegen können. Die Teilnahme am „Großen Spiel“ darf nur in angemessener Garderobe erfolgen. Legeres Outfit ist nur beim Automatenspiel erlaubt. Führungen mit Spielerklärungen werden täglich von 9.30 – 11.45 Uhr durchgeführt.

Adresse Kurhaus Baden-Baden
Kaiserallee 1
Tel: 07221 – 353202
Fax: 07221 – 353203

Adresse Spielkasino - Spielbank Baden-Baden
Im Kurhaus, Kaiserallee 1
Tel: 07221 – 3024-0

Die Trinkhalle in Baden-Baden

Durch den gepflegten Kurgarten gelangt man zur Trinkhalle von Baden-Baden, man genießt den wunderbaren Blick auf die Altstadt und das Neue Schloss. Die Trinkhalle wurde 1839 – 1842 nach den Plänen von Friedrich Hübsch errichtet und besteht aus der 90 m langen Vorhalle, gestützt von 16 korinthischen Säulen. Die Gäste können hier 14 romantische Wandbilder betrachten, die Szenen aus der Baden-Badener Stadtgeschichte und Ziele der näheren Umgebung widerspiegeln.

Die Stourdza-Kapelle von Baden-Baden

Diese Kapelle erreicht man durch einen kurzen Abstecher von der Trinkhalle, westlich gelegen im Baden-Baden Kurgarten auf dem Michaelsberg. Für die rumänische Fürstenfamilie Stourdza, die 1849 über Paris nach Baden-Baden kam, wurde 1863 – 1866 diese Grablege nach einem Entwurf Leo von Klenze gebaut. Das Innere des spätklassizistischen Zentralbaus ist mit verschiedenfarbigem Marmor, Gemälden und Ikonen kostbar ausgestattet.
Öffnungszeiten der Stourdza-Kapelle von Baden-Baden:
täglich: 10 – 18 Uhr, nur mit Voranmeldung
Tel: 07221 – 28574

Baden-Badens Festspielhaus

Von der Kapelle geht man hinunter zum 1998 mit großer Pracht eröffneten Baden-Badener Festspielhaus, das mit 2500 Besuchern zweitgrößte Opernhaus in Europa. Lassen Sie sich verzaubern von unvergesslichen Musikerlebnissen und Ballettaufführungen auf höchstem Niveau mit internationalen Stars bei einer der besten Akustik der Welt.
Adresse Festspielhaus Baden-Baden
Beim Alten Bahnhof 2
Tel: 07221 – 30130
Fax: 07221 – 3013114

Das Theater von Baden-Baden

Östlich des Kurhauses am Goetheplatz steht das Baden-Badener Theater, die erste Premiere fand hier 1862 statt. Die neun Musen sind auf dem Relief im Giebel des neobarocken Baus dargestellt, links und rechts davon Medaillonporträts von Schiller und Goethe.
Mittlerweile ist das Theater Baden-Baden für seine kontrastreichen modernen Inszenierungen bekannt. 
Adresse Theater Bader-Baden
Solmsstr. 1
Tel: 07221 – 932751
Fax. 07221 – 932755
Heiraten im Theater? Das richtige Ambiente für Ihre unvergessliche Trauung bietet der vom Licht durchflutete Spiegelsaal des Theaters. Weitere Informationen erhalten Sie beim Standesamt Baden-Baden.

Neues Baden-Badener Schloss

Das auf dem Florentinerberg thronende Neue Schloss, die ehemalige Residenz der Markgrafen von Baden, überragt den Marktplatz. Das Schloss und der Park kann leider nicht besichtigt werden, von der Terrasse außerhalb des Baden-Badener Schlosses genießt man einen wundervollen Blick auf Baden-Baden.
Im Herbst 2003 erwarb eine kuwaitische Firmengruppe das Schloss, es soll in eine Luxusherberge umgewandelt werden.

Das Römerbad in Baden-Baden

Von der Tiefgarage unter dem Römerplatz kann man die Ruine des Römerbades Baden-Baden betrachten. Dies ist nur ein kleiner Teil der Gesamtanlage. Die einfache Ausstattung der um 117 n. Chr. angelegten Bäder lässt ein Soldatenbad vermuten. Die ehemals leistungsfähige Warmluftheizung unter den Fußböden ist gut zu erkennen.
Römische Badruinen in Baden-Baden
16.03. – 15.11. täglich von 11 bis 13 Uhr, 14 bis 17 Uhr
16.11. – 15.03. geschlossen

Gönneranlagen Baden-Baden

Über die Lichtentaler Allee vom Stadtzentrum aus erreicht man die Baden-Badener Gönneranlagen. Die im Jungendstil herrlich angelegten Gärten wurden nach dem früheren Oberbürgermeister Albert Gönner benannt. Ein Besuch lohnt sich zu jeder Jahreszeit – besonders attraktiv wirkt die Anlage zur Rosenblüte. Über 360 Rosensorten kann man mittlerweile bewundern.
Geöffnet ist die Anlage täglich von 9.00 Uhr bis zum Einbruch der Dämmerung bei freiem Eintritt.

Für Entdecker

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Nationalpark Schwarzwald eröffnet
Nationalpark Südschwarzwald und Nationalpark Nordschwarzwald wachsen noch immer nicht zusammen – die Geburt des Nationalpark Schwarzwald auf zwei Teilfläche im nördlichen Schwarzwald war nicht leicht.
Ballon-Festival Bad Dürrheim
Unter dem Veranstaltungs-Motto "Über Schwarzwald und Baar, da muss die Freiheit wohl grenzenlos sein!" werdem beim 11. Internationalen Bad Dürrheimer Ballon-Festival vom 6.-8. September 2013 wieder Ballonfahrer und Ballonsportfreunde, Schwarzwald-Fans und Feriengäste in Deutschlands bekannter Wellness-Destination Bad Dürrheim erwartet.
Rossfest in Sankt Märgen
Wer sich für Reiten im Schwarzwald, vor allem aber für typische Schwarzwald-Pferde interessiert, ist beim 27. Schwarzwald-Rossfest, wo sich drei Tage alles um die Füchse dreht, herzlich willkommen.