Schwarzwald - Wiesental Angeln im Wiesental

Schwarzwald - Wiesental

Das Wiesental im Schwarzwald gehört zu den bekanntesten Schwarzwald-Tälern. Ferienorte im Schwarzwald wie Zell im Wiesental zählen jedes Jahr tausende Touristen, die Urlaub im Schwarzwald machen. Den Namen Wiesental bekam das Flusstal vom Fluss Wiese, der hier vom Feldberg aus etwa 50 Kilometer weit nach Südwesten zum Hochrhein bei Basel fliesst. Ferienwohnungen im Wiesental als Unterkunft im Schwarzwald suchen und finden Schwarzwald-Reisende nicht nur in Zell i.W., sondern auch in Schwarzwald-Gemeinden wie Todtnau und Todtnauer Ferienland, Wintersportort Schönau und Schopfheim am Rhein. Die Bergkulisse aus Feldberg im Norden, Belchen im Westen und das Herzogenhorm im Osten bildet einen landschaftlichen Rahmen mit Postkartenmotiven aus dem Wiesental im Südschwarzwald. Das Wiesental ist zudem mit der B 317 gut erschlossen, bis Zell im Wiesental verkehrt die Eisenbahnlinien der Wiesentalbahn ab Basel Badischer Bahnhof, so dass die Schwarzwald-Anreise für Ferien- und Kurgäste unkomplziert und komfortabel ist.
Das Wiesental lädt aktive und erholungssuchende Schwarzwald-Urlauber mit einer imposanten, manchmal fast schon idyllischen Natur an den Berghängen beiderseits der Wiese zum Radfahren, Wandern, Klettern, für Motorradtouren, Angel-Ausflüge und viele weitere Aktivitäten im Schwarzwald ein. Zwischen Todtnau und Aftersteg stürzen im hinteren Wiesental die Todtnauer Wasserfälle 97 Meter in die Tiefe, neben den Wasserfällen in Triberg ein weiteres Naturdenkmal im Schwarzwald. Im klaren Wasser der Wiese tummeln sich leckere Forellen, die man in den Restaurants der Region frisch gefangen und traditionell zubereitet geniessen kann. Ferien-Gäste im Zeller Bergland können eine Tageskarte zum Fliegenfischen in der Wiese(Fluß) beim Zeller-Bergland Tourismus (Adresse siehe unten)  für 35,00€ pro Tag erwerben. Erforderlich ist lediglich ein gültiger Angelschein.Urlaub im Wiesental im Ferienhaus Todtnau bietet ganzjährig Erholung und Unterhaltung für Alt und Jung: Der Schwarzwald-Erholungsort Todtnau bietet mit seinem Netz aus Wanderwegen und Pfaden, einer 3,5 Kilometer langen Schlittenrodelbahn und mit dem Rollercoaster am Hasenhorn - einer der längsten Allwetter-Rodelbahnen Deutschlands – Schwarzwald-Urlaub für jeden Geschmack.

Wandertipp Wiesental: Vom Bahnhof in Zell aus startet eine Wander-Tour bis hin nach Todtnau. Auf den Spuren der damaligen Bahnstrecke des Todtnauerli´s entlang der Wiese wird durch Infotafeln an das „Zügli“ erinnert. Diese alte Bahnstrecke ist Teil des Hebelwanderweges und ist auch ein schönes Ziel für eine kleine Radtour. Auch der Tunnel in Höhe des sogenannten „Wühreloches“ ist erhalten und wird beleuchtet. Folgende Ortschaften werden an der Strecke passiert: Zell- Atzenbach- Mambach- Silbersau- Fröhnd- Wembach- Schönau- Utzenfeld.

Ein Ausflug ins Wiesental führt zwangsläufig nach Zell im Wiesental im Landkreis Lörrach in Baden-Württemberg. Hier, etwa in der Mitte des Schwarzwälder Wiesentales, finden vor allem Wanderer und Radfahrer die Orte des Zeller Berglandes in fast nebelfreier Landschaft in Höhen bis 1300 Meter. In Zell selbst lohnt der Besuch im Zeller Textilmuseum, wo Touristen Informationen über die Entwicklung der Textilindustrie im Wiesental finden, die im 19. und 20. Jh. den wichtigsten Wirtschaftszweig der Region Südschwarzwald bildete. Die Industrialisierung, die wegen der konstanten Wasserkraft der Wiese früh begonnen hatte und das Wiesental zu früher Blüte führte, hinterlies nur noch wenige Textilbetriebe im Tal. Eine besondere Sehenswürdigkeit im Wiesental finden Besucher und Feriengäste in Hausen: Hier erinnert das "Hebelhuus" an den alemannischen Mundartdichter Johann Peter Hebel, der seine Kindheit im Schwarzwald verbrachte und dem Wiesental manches literarische Denkmal setzte.
Auf der Tour durch das Wiesental gelangt der Schwarzwald-Tourist in die älteste Stadt der Gegend: Schopfheim im vorderen Wiesental wurde schon im Jahre 807 n.Ch. urkundlich erwähnt. Am unteren Ortsende von Schopfheim fliesst die Kleine Wiese, die am Belchen im Hochschwarzwald entspringt, ins südlich gelegene Wiesental. Von Schopfheim aus das Wiesental zu Fuss, per Rad oder sogar bei einer Ballonfahrt im Schwarzwald aus der Luft zu erkunden, gehört zu den schönsten Urlaubserlebnissen, die die Ferienregion Südschwarzwald zu bieten hat.

Informationen zum Wiesental für Urlauber und Touristen:

Zeller Bergland Tourismus e.V.
Schopfheimer Straße 3
79669 Zell im Wiesental
Fon: 07625 924092
Fax: 07625 328571

Foto: VoyageMedia / Schwarzwald-Netz.com

Für Entdecker

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Nationalpark Schwarzwald eröffnet
Nationalpark Südschwarzwald und Nationalpark Nordschwarzwald wachsen noch immer nicht zusammen – die Geburt des Nationalpark Schwarzwald auf zwei Teilfläche im nördlichen Schwarzwald war nicht leicht.
Ballon-Festival Bad Dürrheim
Unter dem Veranstaltungs-Motto "Über Schwarzwald und Baar, da muss die Freiheit wohl grenzenlos sein!" werdem beim 11. Internationalen Bad Dürrheimer Ballon-Festival vom 6.-8. September 2013 wieder Ballonfahrer und Ballonsportfreunde, Schwarzwald-Fans und Feriengäste in Deutschlands bekannter Wellness-Destination Bad Dürrheim erwartet.
Rossfest in Sankt Märgen
Wer sich für Reiten im Schwarzwald, vor allem aber für typische Schwarzwald-Pferde interessiert, ist beim 27. Schwarzwald-Rossfest, wo sich drei Tage alles um die Füchse dreht, herzlich willkommen.