Schwarzwälder Kartoffelsuppe mit Krachele

Schwarzwälder Kartoffelsuppe mit Krachele Die „Krachele“ als geröstete Schwarzbrotwürfel in die Kartoffelsuppe eingestreut, sind urheimatlich schwarzwälderisch belegt

Schwarzwälder Kartoffelsuppe mit Krachele, Polster fürs Gemüt

Eine echte Schwarzwälder Kartoffelsuppe wie diese ist nicht nur ein Polster fürs Gemüt, sondern auch für äußere Körperteile. Kartoffeln spielen in der Schwarzwald-Küche zwar nicht die grösste Rolle, wenn man in den Schwarzwald-Regionen jedoch Kartoffel-Rezepte zubereitet, dann entstehen echte Köstlichkeiten. Neben einer guten Suppe aus Kartoffeln müssen Brägeli und Rösti als Kartoffelrezepte unbedingt erwähnt werden – das Dreiländereck, die nahe Schweiz und das Elsass beeinflussen auch hier die Schwarzwälder Küche.
Die Grumbiere – auf hochdeutsch Kartoffeln (Birnen aus der Erdkrume) – ist im badischen Offenburg sogar denkmalwürdig geworden, denn hier hatte man in heiklem Übermut den seefahrenden und räuberischen Engländer Sir Francis Drake auf einen Sockel etabliert, weil er angeblich die Erdäpfel nach Deutschland eingeführt haben soll. Als gesichert erscheint auch, dass die Safranfäden in der Schwarzwälder Kartoffelsuppe mit Krachele eher auf den Gutshöfen bzw. den adligen Häusern zur Anwendung kamen - in vielen Schwarzwaldhöfen der Bergregionen im Hochschwarzwald wurde einfach Schwarzbrot in Schwartenfett geröstet und zur Suppe gegeben. Die „Krachele“ als geröstete Schwarzbrotwürfel in die Kartoffelsuppe eingestreut, sind urheimatlich schwarzwälderisch belegt.

Nach einer ausgiebigen Schwarzwald-Wanderung oder im Winterurlaub im Schwarzwald, ist diese Schwarzwälder Suppe genau das Richtige.

Rezept Kartoffelsuppe mit Krachele

Zutaten für Schwarzwälder Kartoffelsuppe mit Krachele

2 Zwiebeln, Petersilie, 2 Esslöffel Butter, 1 ½ Liter Fleischbrühe, 600 g Kartoffeln, 4 Möhren, 150 g grobe Leberwurst, Salz, Majoran, 4 Scheiben Schwarzbrot, Safran

Zubereitung Schwarzwälder Kartoffelsuppe mit Krachele

Zwiebeln und Petersilie klein schneiden und in heißer Butter hell dünsten. Mit der Fleischbrühe ablöschen. Die klein geschnittenen Kartoffeln und Möhren dazugeben und weich dünsten. Leberwurst zerkleinern und unterrühren, mit Salz und Majoran abschmecken. Das Brot in Würfel schneiden und in etwas Butter knusprig rösten. Mit Safran bestreuen und kurz vor dem Servieren in die Suppe geben.

Foto: VoyageMedia / schwarzwald-netz.com

Für Vermieter

Vermieten Ferienwohnung Schwarzwald

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Nationalpark Schwarzwald eröffnet
Nationalpark Südschwarzwald und Nationalpark Nordschwarzwald wachsen noch immer nicht zusammen – die Geburt des Nationalpark Schwarzwald auf zwei Teilfläche im nördlichen Schwarzwald war nicht leicht.
Ballon-Festival Bad Dürrheim
Unter dem Veranstaltungs-Motto "Über Schwarzwald und Baar, da muss die Freiheit wohl grenzenlos sein!" werdem beim 11. Internationalen Bad Dürrheimer Ballon-Festival vom 6.-8. September 2013 wieder Ballonfahrer und Ballonsportfreunde, Schwarzwald-Fans und Feriengäste in Deutschlands bekannter Wellness-Destination Bad Dürrheim erwartet.
Rossfest in Sankt Märgen
Wer sich für Reiten im Schwarzwald, vor allem aber für typische Schwarzwald-Pferde interessiert, ist beim 27. Schwarzwald-Rossfest, wo sich drei Tage alles um die Füchse dreht, herzlich willkommen.