Zweiter slowUp durch den Südschwarzwald

Dreilaenderbruecke
Dreilaenderbruecke

Zweiter slowUp durch den Südschwarzwald

Am Sonntag, 21. September 2008, findet der zweite slowUp Basel-Dreiland statt.

Der grenzüberschreitende slowUp führt durch die an der Rheinebenen gelegenen Städte Grenzach und Weil.

Touristen und Einheimische der Rheinebene in der Ferienregion Südschwarzwald sind begeistert von diesem Anlass und genießen den Tag in der freien Natur.

SlowUp sind in der Schweiz seit Jahren beliebt. Die autofreien Erlebnis- und Bewegungstage haben sich fest etabliert. Bei der Premiere des grenzüberschreitenden slowUp im Jahr 2007 nahmen über 40.000 Freizeitsportler teil.

Unter dem Motto «gemeinsam en route : ensemble unterwegs» wird die breite Bevölkerung nun erneut die Gelegenheit haben, sich auf einem für motorisierte Fahrzeuge gesperrten Rundkurs mit eigener Muskelkraft durch die landschaftlich vielseitige Region der Rheinebene zu bewegen: Mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit den Inline-Skates.

Die abwechslungsreiche Route in der bewährten Form einer Acht führt durch die Gemeinden Basel – Birsfelden – Muttenz – Pratteln – Augst – Grenzach – Wyhlen – Riehen – Weil am Rhein – Huningue – Basel. Laut Veranstalter soll die Strecke nach Möglichkeit beibehalten werden. Es gibt keinen festen Start- oder Zielpunkt. Jeder kann an einem beliebigen Punkt der Strecke ein- und wieder aussteigen. Es sollte allerdings die Einbahnrichtung im Uhrzeigersinn aus Sicherheitsgründen beachtet werden.

Auf verschiedenen Festplätzen entlang der Strecke laden wiederum lokale Vereine mit kulturellem, kulinarischem und sportlichem Programm zum Verweilen, Auftanken und gemütlichem Beisammensein ein.

Die Festplätze in Grenzach-Wyhlen bieten den ganzen Tag ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm an. Die Verpflegung der Teilnehmer am slowUp reicht von Spezialitäten der Schwarzwald-Küche bis zu regionalem Obst aus der Rheinebene.

Auf den Festplätzen in Weil am Rhein werden auch den ganzen Tag kulinarische Köstlichkeiten aus dem Schwarzwald angeboten. Für Unterhaltung sorgen Aktionen zum Mitmachen, Spiel und Spass für Groß und Klein und Live-Musik. Ausruhen kann man sich im Meditationszelt oder in der „Oase der Entspannung“.

Der slowUp dauert von 10 bis 17 Uhr und ist für alle Teilnehmenden kostenlos.

Im Vordergrund des slowUp Basel-Dreiland stehen Bewegungs- und Gesundheitsförderung, unmotorisierter Freizeitverkehr sowie regionaler Tourismus.

Weitere Informationen zum slowUp

Foto © Schenk | hochstativ.ch

Datum: 06.09.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Nationalpark Schwarzwald eröffnet
Nationalpark Südschwarzwald und Nationalpark Nordschwarzwald wachsen noch immer nicht zusammen – die Geburt des Nationalpark Schwarzwald auf zwei Teilfläche im nördlichen Schwarzwald war nicht leicht.
Ballon-Festival Bad Dürrheim
Unter dem Veranstaltungs-Motto "Über Schwarzwald und Baar, da muss die Freiheit wohl grenzenlos sein!" werdem beim 11. Internationalen Bad Dürrheimer Ballon-Festival vom 6.-8. September 2013 wieder Ballonfahrer und Ballonsportfreunde, Schwarzwald-Fans und Feriengäste in Deutschlands bekannter Wellness-Destination Bad Dürrheim erwartet.
Rossfest in Sankt Märgen
Wer sich für Reiten im Schwarzwald, vor allem aber für typische Schwarzwald-Pferde interessiert, ist beim 27. Schwarzwald-Rossfest, wo sich drei Tage alles um die Füchse dreht, herzlich willkommen.