Naturparks Schwarzwald Naturparks Schwarzwald: Erhaltung von Natur Landschaft und Kultur im Schwarzwald

Naturparks Schwarzwald

Genau zwei Naturparks gibt es im Schwarzwald: Naturpark Mitte/Nord und Naturpark Südschwarzwald heissen der grösste und der zweitgrösste Naturpark in Deutschland, wo tausende Touristen jedes Jahr ihren Urlaub im Schwarzwald verbringen. Während der nördliche Schwarzwald-Naturpark als eingetragener Verein „Naturpark Mitte/Nord e.V.“ geführt wird, hat der südliche „Parc naturel de foret noir“ wie ihn die Nachbarn im Elsass nennen, den Namen „Naturpark Südschwarzwald e.V.“ ebenfalls als eingetragener Verein erhalten. Der nördliche Naturpark erstreckt sich von Ettlingen nach Süden bis zur Linie Ettenheim – Hornberg, und der im Süden angrenzende Schwarzwald-Naturpark Südschwarzwald reicht – mit seinem Zentrum in Freiburg im Breisgau - entlang des Rheins vom Rheinufer weit nach Osten ins Land bis hinunter an die Grenze zur Schweiz.

Als engagierte Interessenvertreter von Natur Landschaft und Umwelt des Schwarzwalds tragen beide Naturparke im Nord- und Südschwarzwald ganz wesentlich zur Entwicklung der Schwarzwald-Region als Urlaub- und Reiseziel bei. Dafür sind beide Naturparke im Bundesnaturschutzgesetz § 27 und im Landesnaturschutzgesetz Baden-Württemberg § 23 verankert. Das grösste Kapital des Schwarzwaldes ist die einmalige Kultur- und Erholungslandschaft mit ihren vielen, grünen und dicht bewaldeten Bergen, die hohe Reinheit von Luft und Wasser und nicht zuletzt die reiche Geschichte und Traditionen, Landwirtschaft Kultur und Küche des Schwarzwalds.

Natürliche Lebensräume im Schwarzwald für Pflanzen und Tiere und nicht zuletzt auch für den Menschen sollen erhalten, oder durch Renaturierung wieder gewonnen werden. Von der Wiederaufforstung der Schwarzwaldgipfel, wo bei den schrecklichen Stürmen „Lothar“ und dem späteren „Kyrill“ erhebliche Teile des Baum- und Waldbestandes im Schwarzwald ganz oder teilweise zerstört wurden über die Rückgewinnung von Poldern (Überschwemmungsgebiete) am Rhein bis hin zur Begleitung von Strassenbau-Massnahmen im Schwarzwald haben die Träger, Mitglieder, Partner und Bewohner im Schwarzwald eine hohe Verantwortung für den Lebensraum Schwarzwald übernommen. Von den Beteiligten – darunter Förderer, Freiwillige Helfer und sogar Schulklassen - wird im Naturpark eine naturnahe und nachhaltige Entwicklung gefördert. Mit der Hilfe aller und mit staatlicher Unterstützung und Förderung soll ein komplexes Gebilde aus ökologischen, ökonomischen und sozialen Bausteinen in einen dauerhaft stabilen Gleichgewichtszustand versetzt werden.
Massnahmen in den Naturparks im Schwarzwald, die dem Schwarzwald-Tourismus und damit allen Schwarzwald-Urlaubern zugute kommen, haben neben ökologischen auch durchaus wirtschaftliche Hintergründe.

Wandern im Naturpark SchwarzwaldDer sanfte Tourismus und umweltfreundliches sowie barrierefreies Reisen im Schwarzwald werden durch das kostenlose Nahverkehrsprojekt „KONUS“ gefördert, in das praktisch alle Verkehrsbetriebe und Verkehrsverbände der Städte und Gemeinden im Nord- Süd- und Hochschwarzwald integriert sind. Feriengäste können mit der Schwarzwald-Gästekarte gratis Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Städte im Schwarzwald erreichen und der Schadstoffausstoss des privaten Strassenverkehrs kann nachhaltig reduziert werden.

Viele Veranstaltungen der Naturparks im Schwarzwald zielen deshalb auch auf ein hohes Umweltbewusstsein der Menschen in allen Regionen im Schwarzwald und in den Nachbarregionen in der Schweiz und im Elsass ab und werden miteinander gemeinsam geplant und durchgeführt. Informationen der Schwarzwald-Naturparks zu einzelnen, besonders geschützten Landschafts-Bereichen wie Sümpfe, Hochmoore, Teiche, Wildbäche und Seen oder Wälder Auen und Flusstäler, Höhlen sowie zur Populationen einzelner Tierarten im Schwarzwald sind hochinteressant und werden viel besucht.

Bauernhof-Laden im SchwarzwaldWirtschaftliche Aspekte in der Arbeit der Naturparks im Schwarzwald sind aber auch spezielle Vermarktungs-Konzepte für Ferienunterkünfte im Schwarzwald sowie für handwerkliche und landwirtschaftliche Produkte aus dem Schwarzwald. Naturpark-Märkte bieten Besuchern und Gästen die Möglichkeit, hochwertige handwerklich gefertigte oder biologisch erzeugte Schwarzwald-Produkte kennenzulernen, zu probieren und zu kaufen. Im Naturpark-Gästeführer finden Schwarzwald-Urlauber viele detaillierte Informationen zum Naturraum Schwarzwald und zahlreiche Sport- und Freizeitangebote der Naturparks im Schwarzwald.

Foto: VoyageMedia / Schwarzwald-Netz.com

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord ist einer von zwei Schwarzwald-Naturparks und zugleich der...
Naturpark Südschwarzwald

Naturpark Südschwarzwald

Naturpark Südschwarzwald Der Naturpark Südschwarzwald ist einer von zwei Naturparks im Schwarzwald. Der Naturpark...

Für Entdecker

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Nationalpark Schwarzwald eröffnet
Nationalpark Südschwarzwald und Nationalpark Nordschwarzwald wachsen noch immer nicht zusammen – die Geburt des Nationalpark Schwarzwald auf zwei Teilfläche im nördlichen Schwarzwald war nicht leicht.
Ballon-Festival Bad Dürrheim
Unter dem Veranstaltungs-Motto "Über Schwarzwald und Baar, da muss die Freiheit wohl grenzenlos sein!" werdem beim 11. Internationalen Bad Dürrheimer Ballon-Festival vom 6.-8. September 2013 wieder Ballonfahrer und Ballonsportfreunde, Schwarzwald-Fans und Feriengäste in Deutschlands bekannter Wellness-Destination Bad Dürrheim erwartet.
Rossfest in Sankt Märgen
Wer sich für Reiten im Schwarzwald, vor allem aber für typische Schwarzwald-Pferde interessiert, ist beim 27. Schwarzwald-Rossfest, wo sich drei Tage alles um die Füchse dreht, herzlich willkommen.