Wintersport im Schwarzwald: FIS Continental Cup

Hochfirstschanze Titisee-Neustadt
Hochfirstschanze Titisee-Neustadt

FIS Continental Cup 2009 in Titisee-Neustadt

Die vielen Wintersportfans pilgern wieder in den Schwarzwald.

In Titisee-Neustadt treffen sich zum FIS Continental Cup im Skispringen Nachwuchskräfte vieler Nationen.

Foto © Stadt Titisee-Neustadt

Ihre Unterkunft im Ferienhaus/Hotel in Neustadt - Online suchen und buchen

Vom Freitag, 30.01.09 bis Sonntag, 01.02.09 werden eine ganze Reihe hochkarätiger Athleten in der Wintersportregion Schwarzwald erwartet.

Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Skiclub Hinterzarten wird gleichzeitig an diesem Wochenende auch der FIS Continental Cup der Nordischen Kombination ausgetragen.

Bei beiden Wettbewerben wird eine Mischung aus erfahrenen Weltcup-Teilnehmern sowie die besten Nachwuchskräfte aus Deutschland, Österreich, Finnland, Norwegen, Polen oder der Slowakei um die begehrten Trophäen kämpfen. Für die hoffnungsvollen Skispringer und Nordisch Kombinierer gilt der FIS Continental Cup als Sprungbrett.

Deutschland wird zum Beispiel von Pascal Bodmer, Tobias Bogner und Jörg Ritzerfeld vertreten. Die jungen deutschen Athleten haben bereits Weltcup-Erfahrung und Weltcup-Punkte gesammelt.

Die Skisprungfans sehen durch die Kombination der beiden Wettbewerbe insgesamt 4 Springen an der Hochfirstschanze. Die Langlaufwettbewerbe der Nordischen Kombination starten im Alderskistadion Hinterzarten.

Programm des FIS Continental Cup Skispringen und FIS Continental Cup Nordische Kombination
Titisee-Neustadt – Hochfirstschanze – Hinterzarten – Adlerskistadion

Freitag, 30.01.2009
09.00 Uhr Offizielles Training Nordische Kombination - zwei Durchgänge (Hochfirstschanze Neustadt)
14.00-16.00 Uhr Offizielles Training Langlauf (Adlerskistadion Hinterzarten)
12.30 Uhr Training Spezialspringen - zwei Durchgänge (Hochfirstschanze Neustadt)

Samstag 31.01.2009
9.00 Uhr Probe Nordische Kombination (Hochfirstschanze Neustadt)
10.00 Uhr 1. Einzelspringen Nordische Kombination (Hochfirstschanze Neustadt)
13.00 Uhr Langlauf, Gundersen Start 10 km (Adlerskistadion Hinterzarten)
12.30 Uhr Probe Spezialspringen (Hochfirstschanze Neustadt)
13.30 Uhr 1. Einzelspringen - zwei Durchgänge mit anschließender Siegerehrung

Sonntag 01.02.2009
09.00 Uhr Probe Nordische Kombination (Hochfirstschanze Neustadt)
10.00 Uhr 2. Einzelspringen Nordische Kombination (Hochfirstschanze Neustadt)
13.00 Uhr Langlauf Gundersen Start 10 km (Adlerskistadion Hinterzarten)
12.30 Uhr Probe Spezialspringen (Hochfirstschanze Neustadt)
13.30 Uhr 2. Einzelspringen mit anschließender Siegerehrung

Eintrittspreise Jugendliche (12-17 J.)* Erwachsene (ab 18 J.)
Freitag, 30.01.09 frei frei
Samstag, 31.01.09 6,00€ 9,00 €
Sonntag, 01.02.09 6,00 € 9,00 €
Kinder bis 11 Jahre frei, *12-17 Jahre, Schüler, Studenten,

Schwerbehinderte ab 80 %.
Die Eintrittspreise gelten für alle Wettkämpfe an diesem Tag!
Bus- und Gruppenangebote auf Anfrage.
Kauf der Eintrittskarten an der Tageskasse.

Datum: 26.01.2009

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Nationalpark Schwarzwald eröffnet
Nationalpark Südschwarzwald und Nationalpark Nordschwarzwald wachsen noch immer nicht zusammen – die Geburt des Nationalpark Schwarzwald auf zwei Teilfläche im nördlichen Schwarzwald war nicht leicht.
Ballon-Festival Bad Dürrheim
Unter dem Veranstaltungs-Motto "Über Schwarzwald und Baar, da muss die Freiheit wohl grenzenlos sein!" werdem beim 11. Internationalen Bad Dürrheimer Ballon-Festival vom 6.-8. September 2013 wieder Ballonfahrer und Ballonsportfreunde, Schwarzwald-Fans und Feriengäste in Deutschlands bekannter Wellness-Destination Bad Dürrheim erwartet.
Rossfest in Sankt Märgen
Wer sich für Reiten im Schwarzwald, vor allem aber für typische Schwarzwald-Pferde interessiert, ist beim 27. Schwarzwald-Rossfest, wo sich drei Tage alles um die Füchse dreht, herzlich willkommen.